Weniger ist mehr. Digital. Entdecken Sie innovative Produkte und Services zum Thema Leichtbau aus Baden-Württemberg.

Details

Kontakt zum Unternehmen

Marilena Stubenvoll

Business Development

+49 7361 806-4910

marilena.stubenvoll@qbig3d.de

Kontakt zum Unternehmen

    Großraum-Kunststoffdrucker

    Das Herstellen funktionaler Prototypen aus Kunststoff kann richtig ins Geld gehen: Additive Fertigungsverfahren sind daher gefragt – der 3D-Druck für größere Bauteile aber häufig noch zu langsam. Eine Lösung hat das junge Unternehmen Q.big 3D GmbH parat: Der Großraum-Kunststoffdrucker des Start-ups arbeitet mit unterschiedlichen Durchsätzen und dadurch besonders wirtschaftlich, da er den Durchsatz und damit die „Druckauflösung“ an die Bauteilgeometrie anpasst. Und er verarbeitet günstiges Standardgranulat statt Filament: von Polylactiden (PLA) bis zu Hochleistungspolymeren mit Faserverstärkung.

    Über das Unternehmen

    Das junge Start-up bietet funktionalen Prototypenbau für den Anlagen- und Maschinenbau sowie den Automobilbau an. Großvolumige Bauteile können Dank des Druckverfahrens besonders wirtschaftlich und schnell produziert werden, was sich durch eine verkürzte Time-to-Market auszahlt. Die drei Gründer Dennis Herrmann, Katja Schlichting und Michael Heel sind Absolventen der Hochschule Aalen.

    Auf einen Blick

    • Wirtschaftliche und effiziente Produktion großvolumiger Bauteile mit 3D-Druck
    • Materialkosten um den Faktor 10 bis 100 niedriger
    • Extruder mit variabler Düse für Fein- und Fettdruck
    • Materialauftrag, Durchsatz und Geschwindigkeit nach Geometrieanforderung
    • Zeitaufwändige Nachbearbeitung der Oberflächen kann entfallen

    Download

    Weitere Informationen

    Über den Digital Showroom

    Sie haben ein interessantes Leichtbau-Produkt, welches Sie hier auf der digitalen Plattform der Leichtbau BW ausstellen wollen?
    Reichen Sie Ihre Lösung zur Veröffentlichung ein: