Impressum

Datenschutzerklärung und Datenschutzhinweise der Leichtbau BW GmbH

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich:
Leichtbau BW GmbH
Breitscheidstr.4
70174 Stuttgart

Tel. +49 (0) 711 / 128988-40
info(at)leichtbau-bw.de

Datenschutzbeauftragter:
datenschutz(at)leichtbau-bw.de

2. Zwecke der Verarbeitung

2.1 Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO), Widerruflichkeit
Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe an andere Dritte, Auswertung von Daten für die Öffentlichkeitsarbeit und Marketingzwecke, Anfertigung von Bildern und Mitschnitten und Veröffentlichung von Teilnahmelisten im Rahmen von Events) findet statt, wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Der Zusendung unseres Newsletters können Sie auch durch Anklicken des Abmeldelinks im Newsletter widersprechen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerruf erst für die Zukunft wirkt.

2.2 Vertragliche oder vorvertragliche Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO)
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, deren Angabe erforderlich ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage, z.B. über unser Webseiten-Kontaktformular, erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richtet sich nach dem konkreten Vertrag (z. B. Arbeits-, Dienstleistungs-, Geschäftsbesorgungs-, Rahmenvertrag) und können unter anderem Auswertungen, Beratung sowie die Durchführung von weiteren Aktionen umfassen. Wenn wir Events anbieten, verarbeiten wir Ihre Daten zur Planung, Organisation und Durchführung der Events samt veranstaltungsbezogener Kommunikation; Unterbringung (z.B. in Tagungshotels) und Verpflegung von Teilnehmenden; Rückerstattung von Reisekosten. Im Rahmen Ihrer Bewerbung werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse), die wir benötigen, um eine Entscheidung über eine Einstellung in unserem Unternehmen treffen zu können, bei den Stellen verarbeitet, die den Bewerbungsprozess bei uns begleiten (z.B. Geschäftsführung).  Personenbezogene Daten von Beschäftigten verarbeiten wir für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz ergebenden Rechte und Pflichten erforderlich ist.

2.3 Gesetzliche Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DS-GVO)
Aufgrund rechtlicher Verpflichtung erfolgt eine Datenverarbeitung z.B. für Zwecke der Betrugs- und Geldwäscheprävention, Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten und der Auskunft an Behörden.

2.4 Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DS-GVO)
Zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgt darüber hinaus eine Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke nach vorheriger Interessenabwägung, z.B. zur Sicherstellung des Hausrechts, zur Anfertigung und Verbreitung von Bild- und Tonaufnahmen zu Marketing- und PR-Zwecken auf unserer Homepage, Print-, Online- und Sozialen Medien sowie der Tages- und Fachpresse, Wahrung rechtlicher Ansprüche, Aufklärung von Straftaten, optimierten Produktentwicklung, optimierten Kundenansprache zu Werbezwecken wie telefonischer Kontaktaufnahme zu anderen Unternehmen, postalischer Zusendung von werblichen Informationen (z.B. Einladung zu Events, Vorstellung neuer Dienstleistungen), optimierten Bedarfsplanung oder zur Sicherstellung der Datensicherheit. Sie haben die Möglichkeit, sich unserer Berichterstattung bei Events zu entziehen, indem Sie dieser bei uns widersprechen. Wenn Sie an einem Event teilnehmen, werden Sie im Falle einer Aufzeichnung oder Anfertigung von Bildern von uns vorab informiert. Sie haben bei digitalen Events die Möglichkeit, mit einem Fantasie-Namen (Pseudonym) und einem Fantasie-Bild (Avatar) teilzunehmen und Ihre Kamera sowie Ihr Mikrofon deaktiviert zu lassen. Nur wenn Sie mit Ihrem Vor- und Zunamen bei digitalen Events teilnehmen, Ihr Mikrofon oder Ihre Kamera aktivieren oder sich namentlich am Chat beteiligen, werden Ihre personenbezogenen Angaben während des Events für die weiteren Teilnehmenden sichtbar und fließen ggf. bei Aufzeichnungen in eine anschließende Berichterstattung ein.

3. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Webseite

3.1 Erhebung und Verarbeitung von http-Protokolldaten
Bei Besuch unserer Website und bei jedem Abruf einer Datei sammelt unser Webserver über diese Vorgänge Protokollinformationen (z.B. Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Abrufs). Dies sind keine personenbezogenen Daten. Es ist uns also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen.

Sämtliche dieser Angaben werden von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt durch uns nicht.

3.2 Präsentation von Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen
Auf diesen Webseiten bieten wir Unternehmen aus einschlägigen Branchen die Gelegenheit, sich und ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Wenn Sie sich für ein solches Angebot interessieren, können Sie mit einem Klick auf einen externen Link auf das Angebot eines entsprechenden Unternehmens wechseln. Die Inhalte dieser verknüpften Angebote entziehen sich unserer Einflussnahme, sodass eine Gewähr für solche Inhalte durch uns nicht übernommen wird. Zum Zeitpunkt der Verknüpfung der externen Links haben wir diese auf mögliche Rechtsverstöße hin überprüft. Die permanente Überwachung fremder Inhalte auf Rechtsverstöße ohne konkrete Hinweise ist uns jedoch nicht zumutbar. Wenn wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werden, dass ein konkretes Angebot, zu dem wir einen externen Link bereitstellen, einen zivil- oder strafrechtlichen Rechtsverstoß darstellt, werden wir die Verknüpfung auf dieses Angebot aufheben, soweit uns dies technisch möglich und zumutbar ist. Sie haben auch die Möglichkeit, dass Sie vom Unternehmen direkt kontaktiert werden, indem Sie Ihre Kontaktdaten auf unserer zur Verfügung gestellten Visitenkarte hinterlassen. Beim Absenden wird lediglich eine E-Mail an uns gesendet.

3.3  Verwendung von Cookies
Cookies sind Datensätze, die vom Webserver an den Webbrowser des Nutzers gesandt und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Ob Cookies gesammelt werden können, bestimmen Sie selbst, indem Sie Ihren Browser in der Weise einstellen, dass Sie vor dem Speichern eines Cookies informiert werden und eine Speicherung erst erfolgt, wenn Sie dies ausdrücklich akzeptieren. Einige Cookies sind für den Betrieb dieser Webseite notwendig (Kategorie: Erforderliche Cookies), weitere Cookies setzen wir nur, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben (Kategorien: Statistik-Cookies, Komfort-Cookies). Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit hier widerrufen
Diese Informationen zur Verwendung von Cookies gelten auch für die App der Leichtbau BW GmbH.

3.3.1 Erforderliche Cookies
Wir verwenden erforderliche Cookies zur Durchführung oder Erleichterung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz. Darüber hinaus verwenden wir erforderliche Cookies, um einen von Ihnen ausdrücklich gewünschten Dienst der Informationsgesellschaft zur Verfügung zu stellen.

Erforderliche Cookies im Einzelnen:

Name

Funktion

Laufzeit

 

cookieConfig

Prüft die Cookie Einstellung.

Session

 

hideCookieLayer

Versteckt den Cookie Layer Einwilligung oder Ablehnung.

Session

 

Einwilligung mit Borlabs Cookie

Unsere Website nutzt die Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/. Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

3.3.2 Statistik Cookies von Matomo

Wir verwenden die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht. Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Ihr Besuch dieser Webseite wird von der Matomo Webanalyse nur mit Ihrer Einwilligung erfasst. Sie können auch hier klicken https://matomo.org/ docs/privacy/ damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

Statistik Cookies Matomo im Einzelnen:

Name

Funktion

Laufzeit

 

_pk_id

Dient zum Speichern einiger Details zum Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID

13 Monate

 

_pk_ref

Wird zum Speichern von Attributionsinformationen verwendet und Referrer, der ursprünglich zum Aufrufen der Website verwendet wurde

6 Monate

 

_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr

Kurzlebige Cookies, mit denen Daten für den Besuch zwischengespeichert werden.

30 Minuten

 

_pk_testcookie

Wird verwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Besuchers Cookies unterstützt.

Session

 

 

 

 

 

 

4. Kategorien von Empfängern, Übermittlung in Drittländer

Zur Erfüllung der vorgesehenen Zwecke kann auf die jeweils erforderlichen Daten ein abteilungsübergreifender Zugriff innerhalb unseres Unternehmens stattfinden. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter können für bestimmte Zwecke Daten erhalten, z.B. für IT-Dienstleistungen, Aktenvernichtung und Marketing. Weitere Empfänger personenbezogener Daten können darüber hinaus z. B. öffentliche Stellen, Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute, Rechtsanwälte und Steuerberater oder Auskunfteien sein. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nur statt, soweit dies z.B. zur Durchführung eines Vertrags erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Im Rahmen des Betriebs von IT-Komponenten ist darüber hinaus nicht auszuschließen, dass ein IT-Dienstleister aus einem Drittland (z. B. USA) Einsicht in personenbezogene Daten erhalten könnte. Ansonsten findet keine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer oder an eine internationale Organisation statt.

5. Dauer der Datenspeicherung
Für die Dauer der Vertragsbeziehung werden die personenbezogenen Daten bei uns gespeichert, darüber hinaus betragen gesetzliche Verjährungsfristen in der Regel drei Jahre. Nach Abschluss eines Bewerbungsauswahlverfahrens werden wir Ihre Daten in der Regel innerhalb von 3 Monaten löschen, sofern keine Anstellung in unserem Unternehmen erfolgt. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage an uns automatisch gelöscht. Es gelten verschiedene Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO), die bis zu zehn Jahre betragen.

6. Pflicht zur Bereitstellung von Daten
Sie müssen nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertrags erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.

7. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall, Profiling
Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung. Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling), z.B. Auswertung zur zielgerichteten Kundenansprache, bedarfsgerechten Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung sowie zum Scoring bzw. Rating. In die Auswertung können beispielsweise Daten zum Zahlungsverhalten (z. B. Kontoumsätze, Salden) sowie Kriterien wie Branchenzugehörigkeit und Erfahrungen aus der bisherigen Geschäftsbeziehung einfließen.

8. Kategorien personenbezogener Daten, Datenquellen
Folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir beispielsweise: Personenstammdaten, Vertragsstammdaten, Vertragsdurchführungs- und Beendigungsdaten, Auftragsdaten,  Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen , Werbe- und Vertriebsdaten, Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien (z.B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten von uns bzw. Einträge) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten. Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben, verarbeiten wir ebenso wie von sonstigen Dritten zulässigerweise an uns übermittelte Daten. Zum anderen erheben wir Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Branchen- und Schuldnerverzeichnisse, Handelsregister, Presse).

9. Ihre Auskunftsrechte
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Ihre Anfrage richten Sie bitte schriftlich (an: Leichtbau BW GmbH, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart) oder per E-Mail an: info@leichtbau-bw.de

Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über Ihre Auskunfts- bzw. Betroffenenrechte:

– nach Art. 15 DSGVO: Zweck der Verarbeitung, Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden, insbesondere Drittländer, die geplante Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer, Informationen über Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Recht der Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, Herkunft der Daten, soweit zutreffend über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling, wenn Übermittlung an Drittländer/ internationale Organisation, dann Unterrichtung über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46.

– nach Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht, dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

– nach Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern Sie beispielsweise Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen haben, die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

– nach Art. 18 DSGVO: Haben Sie das Recht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Leichtbau BW zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen oder Sie nach Art. 21 DSGVO einen Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

– nach Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, die Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogen Daten in einem strukturierten, gängigen sowie maschinenlesebaren Format zu erhalten. Des Weiteren können Sie von uns die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

– nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dieser Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung und -speicherung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

– nach Art. 77 DSGVO: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Sie können Sich hierzu jederzeit an die jeweilige Aufsichtsbehörde wenden, die für Ihren üblichen Auf- bzw. Wohnort oder Ihres Arbeitsplatzes zuständig ist oder die für unseren Unternehmenssitz zuständige Aufsichtsbehörde (der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg). 

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung und Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzerklärung und Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und haben den Stand 12. Mai 2021. Aufgrund Änderungen der gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben oder einer Änderung unserer Website kann es notwendig werden, dass die vorliegende Datenschutzerklärung und die Datenschutzhinweise geändert und aktualisiert werden müssen. Die aktuell gültige Datenschutzerklärung und die Datenschutzhinweise können jedoch jederzeit unter der folgenden Adresse abgerufen werden: www.leichtbau-bw.de/datenschutz
Außerdem ist der Link zur Datenschutzerklärung und zu den Datenschutzhinweisen im Fußbereich („Footer“) unserer Seite zu finden.

Diese Datenschutzerklärung und diese Datenschutzhinweise gelten nur für Inhalte auf unseren Servern und umfassen nicht die auf unserer Seite verlinkten externen Webseiten.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Leichtbau BW GmbH
Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
D-70174 Stuttgart
E-Mail: info(at)leichtbau-bw.de

Wenn Sie Fragen hierzu haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung und Datenschutzhinweise nicht beantworten konnten, können Sie sich jederzeit unter folgender E-Mail-Adresse an uns wenden:
datenschutz@leichtbau-bw.de